Über den Blog

meinenarbenundich_c3bcber-e1527624845818.jpgWie der Name schon sagt, geht es bei Meine Narben und Ich um Geschichten, Anekdoten und einen Einblick in ein Leben mit NF2, genauer: mein Leben. Der Blog soll weder als Paradebeispiel für das Leben mit NF2 gelesen werden, noch ich selbst als Vorbild angesehen oder mein Umgang als ein Königsweg geschweige denn eine Art Lebensphilosophie. Auch versprechen die Inhalte des Blogs keine Hilfe in Form therapeutischer Maßnahmen und dergleichen.

Meine Narben und Ich erzählt aus meinem Leben, gibt Erfahrungen wieder und behandelt Themen, die mir persönlich wichtig sind und die ich mit euch teilen möchte.

Ihr werdet auf diesen Seiten allerhand lesen, es handelt sich dabei aber zu keinem Zeitpunkt um irgendeine Form der Verherrlichung, Anmaßung und Angeberei. Es geht weder um Bagatellisieren, Schönreden, Herunterspielen oder Selbstmitleid und auch nicht um Werbung oder Profit. Inspirationsquelle meiner Beiträge ist meine Lebenseinstellung und die Beiträge somit als literarischer Ausdruck meiner Individualität zu verstehen.

Die Leben, Umgangsformen und Krankheitsbewältigungen von NF2 Betroffenen sind vielfältig, individuell und für sich immer richtig. Auf den folgenden Seiten lest ihr einen Lebensweg, der nicht universell ist und diese Allgemeingültigkeit auch nicht für sich beansprucht.